Archiv der Kategorie: Landesgruppe News

Öffentliche News der Landesgruppe Thüringen

Wir sind die IPA in Thüringen – 25 Jahre IPA im Freistaat Thüringen

Unter diesem Motto feierten Thüringer IPA – Freunde mit vielen Gästen vom 22.09. bis 25.09.2016 das 25 jährige Gründungsjubiläum der Landesgruppe25_ipa_1 und vieler Verbindungsstellen. Höhepunkt der Festwochenenden der Verbindungsstellen war der zentrale Festball der IPA Landesgruppe in Erfurt.

Die Vbst. Erfurt e.V. begann die Feierlichkeiten mit einem abendlichen Empfang der Gäste am 22.09.2016 in der historischen Gaststätte „Goldener Schwan“. Der nächste Tag wurde durch die Vbst. Erfurt e.V. als „Thüringen Tag“ vorbereitet und durchgeführt. Bei super Wetter fuhren die IPA Mitglieder und ihre Gäste mit einem Reisebus in den schönen Thüringer Wald. Nach der Besichtigung der bekannten „Feengrotten“ bei Saalfeld ging es weiter zur Brauereibesichtigung mit Verkostung und Vesper nach Watzdorf. 25_ipa_2Abgerundet wurde der Ausflug durch eine Fahrt mit der Oberweißbacher Bergbahn. Für den Abend uden die IPA Freunde der Verbindungsstelle Erfurt ihre Gäste in den Speisesaal des Thüringer Landtages ein. Hier wurden wir empfangen von der Landtagsvizepräsidentin Margit Jung und der Leiterin des Besucherdienstes Frau Ingrid Gerards. Der Verbindungsstellenleiter Hartmut Schaller begrüßte die Gäste und zog gemeinsam mit dem Leiter der IPA Landesgruppe Bilanz der vergangen 25 Jahre mit kurzen Rückblicken auf die Gründungssituation 1991. Vor dem geplanten Abendessen wurde als Höhepunkt des Abends 25_ipa_3eine Einführung in die Arbeit der Abgeordneten und des Kabinetts geboten. Wir durften dazu im Plenarsaal auf den Plätzen der Landtagsabgeordneten oder Regierungsmitglieder sitzen. Dann konnten wir uns den drei großen B (Bier, Brät‘l und Bratwurst) und anderen Spezialitäten unserer Heimat widmen. Anschließend wurde zu heißen Rhythmen getanzt.

Am Samstagmorgen nahmen die IPA Freunde und Gäste (viele in Uniform) einen kleinen Stadtgang bis zum Rathaus. Im Festsaal des Rathauses empfing uns der Oberbürgermeister Andreas Bausewein. Er erläuterte unterhaltsam die auf den Gemälden des Festsaales abgebildete Geschichte der Stadt Erfurt, lobte in seiner Rede das soziale Engagement der IPA und die Arbeit der Polizei. Durch die Vbst. Erfurt e. V. wurde dieser feierliche Rahmen im schönen Festsaal genutzt, eine Spende an das Kinderhospitz Mitteldeutschland zu übergeben. Im Anschluss fand für die Gäste eine Besichtigung der Altstadt von Erfurt statt.

25_ipa_4
Ebenso herzlich und vielfältig haben auch die Verbindungsstellen Gera, Jena und Arnstadt Gäste zu ihren lokalen Jubiläumsfeiern begrüßt, bewirtet und unterhalten.
Alle trafen sich dann am Samstagabend zum Festball der IPA Landesgruppe Thüringen im Multifunktionssaal des Thüringer Landeskriminalamtes in Erfurt. Die Begrüßung der zahlreichen Gäste und die Festreden wurden umrahmt von der Bläsergruppe des Polizeimusikkorps Thüringen.25_ipa_5 Die Festrede wurde gehalten durch den Leiter der IPA Landesgruppe Thüringen Thomas Kuhl, der als Gastgeber auch durch den Abend führte. Besonders herzlich wurde unser Präsident der IPA Deutsche Sektion unser IPA – Freund Horst W. Bichl begrüßt, welcher die Glückwünsche und Grüße des Geschäftsführenden Bundesvorstandes überbrachte. Im Anschluss trat der Erfurter Steigerwald Chor auf, der uns aus seinem reichhaltigen Repertoire ein spezielles Programm sehr unterhaltsamer und eingängiger Melodien darbot.
Das Team der Catering Firma CCS hat ein erstklassiges Buffet vorbereitet, welches im Folgenden genossen wurde. Nach der Stärkung folgte der Auftritt der über die Grenzen Erfurts hinaus bekannten Sängerin und Entertainerin Gerda Gabriel.

25_ipa_6
Sie strahlte eine gute Stimmung und Lebensfreude aus, die ansteckend war. Schon in den ersten Minuten ihres Programms füllte sich die Tanzfläche. Unserem IPA-Freund Jörg Husmann (bekannt als DJ-Hussi) gelang es, diese gute Stimmung bis zum Ende des Ballabends aufrecht zu halten. Bei Gesprächen und Tanz verging die Zeit wie im Flug, 25_ipa_7aber auch der schönste Abend geht einmal zuEnde. Bei der Verabschiedung der Gäste wurde klar, es hat ihnen bei der IPA Thüringen gefallen.

Bernd Leinhoß IPA Thüringen

Hallenfußballmeisterschaften der IPA Deutsche Sektion e. V. in Gera

Am letzten Wochenende fanden vom 26.-28.02.2016 die Hallenfußballmeisterschaften der IPA Deutsche Sektion e.V. in Gera statt. Die Fußballmannschaft der Verbindungsstelle Erfurt hatte sich als Thüringenmeister für das Turnier qualifiziert. Ebenso die Mannschaft aus Gera als Veranstalter sowie qualifizierte Landesmeister der IPA aus Dortmund – auch Sieger des letzten Turniers, Kaiserslautern, Bebra-Rotenburg, Bremerhaven, Hildesheim, Heidelberg, Grimma-Döbeln, Saarbrücken und Nürnberg.

Den 1. Platz belegte die IPA Dortmund vor Kaiserslautern.  Im Halbfinale waren wir leider dem späteren Meister aus Dortmund knapp und unglücklich mit 1:0 unterlegen.

Unsere Mannschaft hat sich hervorragend geschlagen und in unserem 25. Jubiläumsjahr durch einen 2:0 Sieg gegen Grimma-Döbeln mit  dem 3. Platz  die bisher beste Platzierung einer Thüringer Fußballmannschaft bei diesem Turnier erzielt.

Hierfür unseren Glückwunsch und Anerkennung für dieser Leistung. Ein würdiger Beitrag in unserem 25. Jubiläumsjahr.

IPA Rad für Isabell-Zachert-Stiftung 2016

Liebe Radfahrerinnen und Radfahrer, es ist wieder soweit:
auf geht´s zur 7. Radtour. Nachdem wir „Rund um Münster“ fuhren, in Tschechien und Österreich die Räder bergauf und bergab bewegten, an der „flachen“ Ostsee radelten und den Rand des Schwarzwalds verunsicherten, entlang der Alpen unsere Regenfestigkeit testeten, in Hiltrup unsere Tanzfestigkeit bewiesen, geht es jetzt nach Bad Bergzabern. Die Radtour 2016 findet in der 3. Augustwoche in Rheinland-Pfalz statt.

Beginn ist Montag 15. August, Ende Samstag, 20.August 2016.

Die Möglichkeit von Sonntag auf Montag zu übernachten ist bereits im Teilnehmerpreis inbegriffen.

Der Herr Staatsminister des Innern hat die Schirmherrschaft übernommen. Wir werden täglich zur Bundespolizei in Bad Bergzabern zurückkehren. Dadurch ersparen wir uns den täglichen Wechsel der Unterkunft.

Wir fahren in 3 Gruppen

Rennsportgruppe (Rennrad) ca. 120 – 140 km Tagesleistung
Biker-Gruppe (Bike, Tourenrad) ca. 90 – 110 km Tagesleistung
Familiengruppe (Bike, Tourenrad, Rennrad) ca. 60 – 80 km Tagesleistung

Ein Wechsel innerhalb der Gruppen ist grundsätzlich möglich. Für den Transport von Personen und Fahrrädern werden ein oder zwei Autos vorgehalten. Eine Pause findet am Wendepunkt statt.

Preis: 330 bis 350 Euro, (Übernachtung, Frühstück, Abendessen, Pausenverpflegung, Trinken während der Tour, geführte Touren und auch Überraschungen.) Es stehen Einzelzimmer und 2-Bett-Zimmer zur Verfügung.

Kinder von 11 bis 16 Jahren zahlen 150 Euro. Für komplette Familien (Vater, Mutter, Kind[er]) gibt es einen Sonderpreis.

Da wir eine Benefiztour (Sammeln von Spenden) veranstalten, akzeptiert jeder Teilnehmer die Teilnahme an Empfängen und Pressekonferenzen. Das Spendenaufkommen aus dieser Benefiztour ist für die Isabell-Zachert-Stiftung (Stiftungskapital) bestimmt. Aus den Erträgen des Stiftungskapitals wird dauerhaft und nachhaltig das Waldpiratencamp unterstützt.

Anzahlung: 100 Euro, davon werden 100,00 Euro bei Nichtteilnahme, als Spende für die Isabell-Zachert-Stiftung, einbehalten. Erst die Einzahlung auf das Konto der Isabell-Zachert-Stiftung bestätigt die Anmeldung.

Maximale Teilnehmerzahl 80 Personen. Tagesgäste sind willkommen. (Spende für Verpflegung erwünscht).

Für die Teilnehmer an der Radtour ist das Tragen von Fahrradhelm Pflicht. Anmeldungen an die obenstehende Adresse des Ansprechpartners

Meldeschluss: 29.02.2016

Anmeldeformular

Diese Tour wird so ausgelegt, dass trainierte Fahrer ohne große Mühe mithalten können. Allerdings ist je nach gewählter Gruppe ein bestimmter Trainingsaufwand erforderlich. (Die Familiengruppe fährt einen Schnitt von 17 km/h, die anderen entsprechend mehr.) Wir sind eine sportlich und sozial motivierte Truppe und bitten alle Teilnehmer, sich sportlich auf die Tour vor zu bereiten. Auf Grund leidvoller Erfahrungen, weisen wir darauf hin, dass Teilnehmer, die das 1. Mal mit fahren, und sich überfordert fühlen, jederzeit, ohne Rückerstattung der Kosten, aussteigen können.

Informationen über den Veranstalter sind unter:

www.isabell-zachert-stiftung.de

abrufbar.

Auch das Stichwort IPARAD bei Google bringt interessante Erkenntnisse.

Harald Betscher
Ansprechpartner

Mitteldeutsches Hallenfußballturnier 2015

Wer im Februar 2016 an der Deutschen Meisterschaft im Hallenfußball der IPA von den Mitteldeutschen Mannschaften teilnimmt wurde im Turnier am 18.04.2015 in Meiningen ausgespielt. Der Ausschreibung folgenden vier Mannschaften, wovon aber nur drei Mannschaften anreisten. Dienstliche Belange und Krankheit verhinderten die Teilnahme der IPA Vbst. Vogtlandkreis.

Mitteldeutscher IPA Hallenfußballmeister 2015 und IPA Landesmeister Sachsen wurden die Fußballer der IPA Vbst. Grimma-Döbeln. Den zweiten Platz belegte die IPA Vbst.Erfurt und wurde damit gleichzeitig IPA Landesmeister Thüringen. Den dritten Turnierplatz belegten die Fußballer der IPA Vbst.Gera. Geehrt wurden als Bester Spieler Toni Pfeffing Vbst.Grimma-Döbeln, Bester Torschütze Andreas Dauer Vbst.Grimma-Döbeln und Bester Torwart Lars Hörning Vbst.Erfurt.

Das Turnier war durch die Mitglieder der IPA Vbst.Meiningen super vorbereitet. Deshalb hier an dieser Stelle großen Dank vor allen an den Vbst. Leiter Steffen Bäuerle für die geleistete organisatorische Unterstützung, wie Vorbereitung der Halle, Beschaffung der Pokale und die Versorgung mit Getränken und Imbiss während und nach dem Turnier. Besonders gelobt wurde von den Spielern nach dem Turnier und der Siegerehrung, die geselliger Runde bei herrlichen Sonnenschein an der Grillhütte und die drei großen Thüringer B (Bratwurst, Brätel und Bier).

Bernd Leinhoß

IPA-LG TH