Der Samstag Morgen einmal anders!

Zur Mitgliederversammlung verkündet und allen Mitgliedern der IPA Verbindungsstelle Erfurt kundgetan, war die 1. Ausfahrt der IPA-Fahrradfreizeitgruppe für den 5. April 2014 geplant. Als begeisterte Radler, um innerhalb der Stadt von Punkt A nach Punkt B zu kommen, waren wir einer Radtour im Rahmen der wochenendlichen Freizeitgestaltung nicht abgeneigt und so fuhren, meine Frau Petra und ich an einem recht frischen Morgen durch den Luisenpark zum Treffpunkt am Dreibrunnenbad. Was uns erwartete war der gut gelaunte und bestens vorbereitete IPA-Freund Jürgen Mann und leider keine weiteren Interessenten. Im Wissen, dass große Ideen im Kleinen reifen, machten wir uns zu Dritt auf den Weg und erlebten einen schönen und unterhaltsamen Vormittag.

Entlang der Gera führte uns Jürgen über Hochheim und Bischleben bis nach Ingersleben und machte uns dort mit der „Natur Erlebnis Wiese“ vertraut. Es handelt sich dabei um eine Anlage zur Pflege und Betreuung von Vierbeinern, die wohl sonst beim Schlachter das frühe Ende ihrer Tage erlebt hätten. Nachdem wir unsere Äpfel verfüttert und staunend der Geschichte von „Mona Lisa“ gelauscht hatten, ging es zurück nach Erfurt. Die Radtour über 26 Kilometer ohne wesentliche Steigungen hat uns sehr viel Spaß bereitet. Wir haben wieder Neues gesehen und neue Eindrücke über das Umfeld unserer Stadt gesammelt. Wir bedanken uns beim Jürgen, der uns ein guter Scout war und sind so oft wie möglich bei den Folgeveranstaltungen dabei.

Der Radfahrgruppe wünschen wir eine rege Beteiligung und rufen allen ein „Kommt mit!“ zu.

Servo Per Amikeco
(Dienen durch Freundschaft)

Petra & Matthias Bernsdorf